Rooting vom Feinsten mit Shirley Atkins

Shirley Jones TitelstoryDem gerade erst beschlossenen Seminarkonzept des Verbandes folgend, veranstaltet ASINTRA in diesem Jahr erstmals einen eigenen Workshop für seine Mitglieder. Die verbandsinterne Fortbildungsveranstaltung findet in der Zeit vom 22.-24. Juli, in den neu errichteten Konferenzräumlichkeiten des idyllischen Landhotels Ahrenberg, im zentral gelegenen, hessischen Werratal statt.

Getreu dem Motto „lernen von den Besten“, hat der Verband die englische und international bekannte Reborn-Künstlerin Shirley Jones (Sugarplum Nursery) als Haupt-Moderatorin verpflichten können. Ihre außergewöhnlichen Reborn-Fähigkeiten bescherten ihr bereits zahlreiche Auszeichnungen, eine Titelstory im englischen Reborn-Magazin „Hello Dolly“ sowie eine Mitgliedschaft bei IIORA. Schwerpunktthema wird die Kopfhaargestaltung im Micro-/Mono-Rooting-Verfahren sowie die Wirbelbildung und Haarlinienplanung in Verbindung mit Hair Painting sein.

Als weitere Co-Moderatorin wird die examinierte und freiberuflich tätige Geburtshelferin Mareike Heise über anatomische Korrektheiten bei der Gestaltung realistischer Babypuppen referieren. An Hand zahlreicher Beispiele aus Online-Auktionen, Verkaufsplattformen und Internetpräsenzen, werden die Teilnehmerinnen u.a. über mögliche pathologische Hintergründe angewandter Techniken sprechen sowie über ethisch/moralischen Grenzen bei deren öffentlicher Präsentation diskutieren.

Zurück